Du bist hier: Neues > Reiten auf der Farm

Reiten auf der Farm

 
Immer wieder stellen sich viele Eltern die Frage:
Kann man auf der Jugendfarm reiten?

Unsere Antwort: Ja, aber auch Nein.

Folgend nun alles Wissenswerte über unsere Ponygruppen:

Wir bieten Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag zwischen 14.30 und Farmschluss
jeweils einer fest angemeldeten Anzahl von Kindern (max. 15 Kinder pro Tag, im Alter von 7 bis 14 Jahre)den Umgang mit unseren 7 Ponys zu erlernen.
Der Tagesablauf teilt sich wie folgt auf:
- Ställe ausmisten und wieder einstreuen
- Ponys putzen
- Ponys führen oder kurz reiten

Das Reiten an sich steht bei uns nicht im Vordergrund, sondern der Umgang mit unseren Ponys und deren Versorgung.

Die Anmeldung erfolgt in den ersten Wochen nach den Sommerferien, die Gruppe ist auf ein Schuljahr angelegt und endet somit im Juli des darauf folgenden Jahres. Dabei sucht man sich eine festen Wochentag aus. Eine Anmeldung ist nur persönlich auf der Jugendfarm möglich, bitte haben sie Verständnis, dass wir aus organisatorischen Gründen keine Anmeldung via Mail und Telefon entgegen nehmen können.

Dieses Angebot findet nur während der Schulzeit, nicht in den Ferien statt.
Spezielle Vorkenntnisse benötigt man nicht, auch keine Reitausrüstung.


Es kann vor kommen, dass im Frühjahr wieder Plätze frei werden, hier raten wir allen, ab und zu persönlich einfach mal bei uns vorbei zu schauen und sich "up zu daten".

Der Besuch unsrer Farm ist grundsätzlich kostenlos. Bei erfolgreicher Aufnahme in eine der Ponygruppen, erwarten wir eine Mitgliedschaft in unserem Verein.

 

Bund der Jugendfarmen und Aktivspielplätze e.V. (BdJA)